Ultraschallgeräte mieten – moderne Geräte vom Experten

Flexibel Mieten: Einfach mit der eigenen Praxis starten!

Ultraschallgeräte gehören vermutlich zur „Lieblingsmedizintechnik“ der Mediziner:innen in den Arztpraxen. Als Standard-Bildgebungsverfahren im ambulanten Bereich, besitzt wohl jede Arztpraxis mindestens ein Ultraschallgerät. Ultraschallbilder können einfach, schnell und schmerzlos erstellt werden.

Gruppe 3140

Unsere Partner:

Play Video

Leasymed®: Lernen Sie unser Konzept kennen

Flexibel Mieten: einfach mit der eigenen Praxis starten!

Leasymed repräsentiert mehr als nur ein Mietkonzept. Unser Konzept der Praxismiete ergänzt das bisherige "klassische" Portfolio der Praxisausstattung zum Kauf. Wir sind der passende Partner - für die komplette Abbildung der Arztpraxis, aber auch für einzelne Investitionen.

Lernen Sie unser Konzept einfach erklärt in unserem Imagevideo kennen.

Was ist ein Ultraschallgerät?

Ein Ultraschallgerät, oft auch als Sonografie-Gerät bezeichnet, funktioniert durch den Einsatz von Schallwellen, um Bilder des Inneren des Körpers zu erzeugen.

Ultraschallsysteme werden alternativ zum digitalen Röntgen, CT und MRT als bildgebendes Verfahren zur Diagnostik der Patienten eingesetzt. Mithilfe hochfrequenter Schallwellen (Ultraschall), die für den Menschen grundsätzlich nicht hörbar sind, können Pathologien schnell, unkompliziert und gewebeschonend beurteilt werden. In der Regel besteht ein Ultraschallgerät aus dem eigentlichen Ultraschallsystem (Body) und, je nach Fachrichtung, aus verschiedenen Sonden / Schallköpfen.

Zu den Standard-Gerätetypen zählen Stand-Geräte, portable Laptop-Systeme und Point-of-Care-Systeme (z.B. für ambulantes Operieren).

Untersuchungsraum mit weißem Interieur, Ultraschallgerät auf Rollen, Untersuchungsliege, Handwaschbecken, Computertisch mit Monitor und farbenfrohem Wandbild.

Funktionsweise eines Ultraschallgeräts kurz erklärt (Sonografie)

  • radio-waves

    Ultraschallgeräte arbeiten mit Ultraschallwellen, die über dem Frequenzbereich des menschlichen Gehörs liegen.

     

  • reflected

    Die durch Piezzo-Kristalle in der Sonde erzeugten Ultraschallwellen werden im menschlichen Körper je nach Gewebestruktur (z.B. Gewebe, Organe, Flüssigkeiten etc.) und dessen Dichte unterschiedlich reflektiert.

     

  • neon-gallery

    Die von der Sonde empfangenen Rückläufer werden anschließend in Bilder umgewandelt.

     

  • photo-album

    Diese Daten können anschließend interpretiert, vermessen, beschriftet und bei Einbindung in die Praxis- oder Kliniksoftware in die digitale Patientenakte übermittelt werden.

Individuelle Geräteeinstellung für bessere Schall-Ergebnisse

  • Die heutigen Geräte sind individuell auf die einzelnen Anwender und deren Anforderungen optimierbar, z. B. Helligkeit, Kontrast, Auflösung, Darstellungsbereich, organspezifische Messungen, Kommentare, Bodymarker, etc..
  • Auch äußere Einflüsse wie Lichteinfall können bei der Auswahl des Ultraschallgerätes eine große Rolle spielen.
  • Eine Bildoptimierung in der Geräteeinstellung durch Fachpersonal ist in der Regel immer möglich und empfehlenswert, um das Maximum aus Ihrem Gerät herauszuholen.
  • Optimierte, personalisierte Grundeinstellungen bieten zusätzlich Zeitersparnis, da bei jedem Untersuchungsablauf durch Auswahl des richtigen Presets weniger Bildoptimierung seitens der Anwender:in nötig werden.

Typische Anwendungen von Ultraschallgeräten

Moderne Station mit mehreren Ultraschallgeräten und Monitoren, im Hintergrund Werbetafeln mit gesundheitsbezogenen Slogans sowie eine Untersuchungsliege.

Die Sonografie ist eine schnelle und gewebeschonende Alternative zu anderen bildgebenden Verfahren wie Röntgen, MRT oder CT, die für jede Körperstelle nutzbar ist.

Die Anwendungen von Ultraschallgeräten sind vielfältig:

  • pregnancy

    Am Bekanntesten ist sicherlich die sonografische Untersuchung von Ungeborenen im Mutterleib.

  • health-insurance

    Aber auch in der Kardiologie, zur Darstellung des Herzens, und in der Gastroenterologie, zur Beurteilung von Organstrukturen, ist der Ultraschall unverzichtbar.

  • cancer-cell

    Er dient zur Erkennung von Tumoren, Flüssigkeitsansammlungen oder Entzündungen

Dank seiner nicht-invasiven Natur und der Möglichkeit, dynamische Prozesse in Echtzeit darzustellen, hat sich der Ultraschall als eines der sichersten und nützlichsten diagnostischen Werkzeuge in der Medizin etabliert.

Wartung von Ultraschallgeräten

Jährlich (spätestens nach 12 Monaten) müssen bei Ultraschallgeräten sicherheitstechnische Kontrollen (STK) durchgeführt werden.

Nicht verpflichtend, jedoch für eine längere Lebensdauer des Geräts empfehlen wir nach 2-3 Jahren Nutzungsdauer eine Wartung des Ultraschallgeräts vorzunehmen. Staub im Gerät kann leicht zu einer Überhitzung des Geräts und damit verbunden zu einer kürzeren Gerätelebenszeit, vermeidbaren Reparaturen und Kosten führen. Bei der Wartung werden z. B. Monitor, Tastatur sowie auch die Luftfilter gesäubert, was ein Durchbrennen bzw. Überhitzung der Elektronik verhindert. Im Rahmen der Wartung werden in der Regel auch verfügbare Softwareupdates eingespielt.

Konstanzprüfungen sind nach spätestens sechs Jahren erforderlich, diese sind jedoch nach Aufforderung der kassenärztlichen Vereinigungen verpflichtend durchzuführen.

Warum sollte ich mein Ultraschallgerät mieten und nicht kaufen?

Step 1

Je nach Gerätetyp handelt es sich bei Ultraschallgeräten um hochkomplexe Diagnostik-Systeme mit hoher Innovationskraft und dadurch auch immer kürzeren Erscheinungszyklen. Neuere Generationen sind somit schnell am Markt zu finden. Für bestmögliche Schall-Ergebnisse empfiehlt sich daher, stets up-to-date zu bleiben.

step2

Durch einen Werteverfall, der bei Gebrauchtgeräten schon nach ein paar Jahren einige Tausend Euro betragen können, bietet sich hier die Miete besonders an.

step 3

Im Vorfeld der Entscheidung für ein System sollte immer eine Beratung durch einen Fachhändler erfolgen. So können z.B. im Hinblick auf eine eventuelle EDV-Anbindung mit verschiedenen PVS berücksichtigt werden. Empfehlenswert kann auch eine Demo-Stellung von ein oder zwei Ultraschallgeräten, in der Regel für 5 Werktage / eine Woche, in der Praxis vor Ort sein.

Ganz nach dem Motto: Erst Ultraschallgerät testen und später mieten! Ihr Leasymed-Fachhandelspartner berät Sie gern!

Beratungsbutton

Jetzt Termin vereinbaren!

Bei unserem unverbindlichen Erstgespräch lernen wir uns kennen und Sie erfahren mehr über Leasymed und dessen Möglichkeiten. Nach einem kurzen Ideenaustausch entscheiden wir gemeinsam, ob unsere Mietkonzepte zu Ihnen passen und wie wir Sie unterstützen können.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Eva Brendler - Ihre Ansprechpartnerin bei allen Fragen rund um Leasymed

eva

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Eva Brendler - Ihre Ansprechpartnerin bei allen Fragen rund um Leasymed®

+
Fachhandelspartner:innen
+
Teamkolleg:innen
+
eingerichtete Praxen

Beratungstermin vereinbaren

Buchen Sie sich ganz bequem direkt online zu einem unverbindlichen Erstgespräch ein

CEO Kontakt

Unser Motto:
„Partnerschaftliche Zusammenarbeit -
Ein Praxisleben lang!“

  • Beratung via Telefon oder Videocall
  • 30 Minuten
  • Ersteinschätzung zum individuellen Praxiskonzept
rating

Experten mit jahrelanger Erfahrung

Bei uns werden Sie von erfahrenem Fachpersonal beraten.

24h

Wir melden uns in 24 h zurück

Ihr Termin wird spätestens innerhalb eines Werktages von uns bestätigt.

contract

Maßgeschneidertes Angebot

Persönliche und passgenaue Beratung für Ihre Anforderungen.

Nach oben