EKG-Geräte mieten – moderne Geräte vom Experten

Flexibel Mieten: Einfach mit der eigenen Praxis starten!

Der Sinusknoten, der sich an der rechten Herz-Vorhofwand befindet, gibt den Takt des Herzschlags vor. Seine elektrischen Impulse sorgen dafür, dass das Herz im Takt schlägt. Anhand des EKGs können Erkrankungen des Herzens wie Rhythmusstörungen, z.B. Vorhofflimmern, Herzinfarkt etc. diagnostiziert werden.

herz

Unsere Partner:

Was sind EKG-Geräte?

Mit dem Elektrokardiogramm (EKG) wird die elektrische Aktivität (Rhythmus und Frequenz) des Herzmuskels gemessen und aufgezeichnet. Dafür werden an definierten Stellen auf dem Brustkorb und den Extremitäten (Arme und Beine) der Patientin oder des Patienten Elektroden angebracht.

DSC04229

Welche EKG-Geräte gibt es?

Grundsätzlich wird zwischen Ruhe-EKG und Belastungs-EKG unterschieden.

Je nach Anzahl der Kanäle unterscheidet sich die Aussagekraft der Messung, aber auch der Preis. 

Angefangen beim 1-Kanal-EKG, das lediglich zum privaten Selbsttest von Patientinnen und Patienten eingesetzt wird, über 3-, 6-, 12-Kanal-EKG-Geräte für mobile Einsätze oder zur Langzeit-EKG-Messung, bei der in der Regel drei Kanäle abgeleitet werden.

Alle modernen EKG-Geräte zeichnen simultan zwölf Standard-Ableitungen auf, die entweder am Display oder, je nach Ausdruck, 3-/6-/12- kanalig dargestellt werden. Bei der digitalen Verarbeitung der Aufzeichnungen kann hier jederzeit ein entsprechender Ausdruck in Papierform oder als PDF erzeugt werden.

  • herz
    Ruhe-EKG
    • wird grundsätzlich im Liegen geschrieben
    • für ein Standard-Ruhe-EKG mit Vermessung und ggfls. automatischer Interpretation wird eine zehn-Sekunden simultane Aufzeichnung aller zwölf Ableitungen benötigt
    • für die bessere Erkennung von Rhythmus-Störungen wird ein „langer-Streifen“ von selbstbestimmter Dauer aufgezeichnet. Hier würde auch eine 6-Kanal-Aufzeichnung ausreichen.
    •  
  • ergometer (1)
    Belastungs-EKG

    Nicht alle Herzkrankheiten lassen sich mit einem Ruhe-EKG erkennen, da diese u. U. nur in Belastungssituationen auftreten. Zum Belastungs-EKG gehört ein Ergometer. In der Regel wird dafür ein Fahrrad-Ergometer verwendet.

Wie lassen sich die EKG Daten verarbeiten und auswerten?

  • PC-EKG-Gerät
    • ist mit einem Computer verbunden (kabelgebunden oder kabellos)
    • Auswerte- und Verarbeitungssoftware notwendig
    •  
  • Stand-Alone EKG-Gerät
    • Ausgestattet mit Display und integriertem Drucker 
    • ohne externen PC 
    • Gerät mit Akku: Verwendung in der Praxis und unterwegs 
    • ggf. Möglichkeit, die Daten zur weiteren Verarbeitung an ein PC-System zu übertragen
  • Mobiles EKG-Gerät
    • Insbesondere für den mobilen Einsatz
      • z.B. bei Hausbesuchen
    • in Kombination mit Smartphone oder Tablet 
    • Moderne Systeme haben oft auch eine Schnittstelle zu der Datenbank des PC-Systems, sodass die mobilen Aufzeichnungen dort digital weiterverarbeitet werden können.

Wie ergänzt man ein EKG-Gerät um eine Ergometrie?

  • Ergometrie-Messplatz
    • Für Belastungs-EKGs ist ein Ergometrie-Messplatz notwendig. 
    • Bestandteile des Ergometrie-Messplatzes:
      • EKG-System mit Elektroden-Sauganlage 
      • Ergometer (in der Regel ein Sitz-Ergometer) 
    • so kann eine körperliche Belastung der Patientinnen und Patienten erreicht werden. 
    • Alternativen zum Sitz-Ergometer: Liege-Ergometer, Laufband oder Kletterstufe
  • Rollfähiger EKG-Trolley
    • hier sind PC und EKG-Gerät untergebracht
    • Ruhe- und Belastungs-EKG können mit portablem EKG-Trolley am gleichen System geschrieben werden
  • Elektrodensauganlage

    für schnellere Applikation und besseren Halt der Elektroden während der Untersuchung ist eine Elektrodensauganlage gegenüber Klebeelektroden zu bevorzugen

Wartungen beim Ergometer

Je nachdem, um was für ein Ergometer es sich handelt, fallen hier unterschiedliche Prüfungen an. Grundsätzlich ist mit zwei Prüfungen zu rechnen: Einer STK ( Sicherheitstechnische Kontrolle ) nach zwölf Monaten und einer MTK ( Messtechnische Kontrolle ) nach 24 Monaten. Eine MTK wäre auch für den ggfs. vorhandenen automatischen Blutdruckmesser nötig.

Langzeit-EKG

Langzeit-EKG (Holter EKG)

Eine EKG-Untersuchung in der Praxis stellt nur eine Momentaufnahme dar und Unregelmäßigkeiten, wie Extrasystolen, Asystolien und andere Rhythmusstörungen, die zu unterschiedlichen Zeiten, Belastungen und Körperlagen auftreten können, lassen sich so nicht immer erkennen. 

Daher werden Langzeit-EKG-Geräte, die auch Holter-EKG-Geräte genannt werden, verwendet. Je nach Aufzeichnungsdauer zeichnen diese Geräte meist 24 – 90 Stunden lang die Herzaktivität fortlaufend auf. Zur Darstellung und Auswertung der in der Regel 3-kanaligen Aufzeichnung ist eine spezielle Langzeit-EKG-Software nötig.

Warum sollte ich mein EKG Gerät mieten und nicht kaufen?

Durch den schnellen technischen Wandel und der Weiterentwicklung von Hard- und Software werden Innovationszyklen immer kürzer und gekaufte Geräte relativ schnell überholt. Mit der Miete Ihres EKG-Gerätes bleiben Sie so immer auf aktuellem Stand und sind jederzeit in der Lage, flexibel auf Veränderungen der Anforderung in der täglichen Praxis zu reagieren.

Soll z.B. das Belastungs-EKG erst zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet werden oder soll das Langzeit-EKG um weitere Software-Optionen erweitert ( z.B. die Vorhof-Analyse) werden, kann das vorhandene System entsprechend gegen ein anderes getauscht oder aufgerüstet werden. Dafür wird die Miete einfach entsprechend angepasst. 

Um ein EKG-Gerät betreiben zu dürfen, muss dieses nach den Vorgaben der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) durch Hersteller oder Medizinprodukteberater:in eingewiesen werden. 

Die Einbindung in die Praxisinfrastruktur mit Praxis-EDV, Installation und Einweisung müssen dabei durch entsprechend geschulte Personen erfolgen.

Diese Leistungen übernimmt Ihr Leasymed®-Fachhandelspartner für Sie. Die anfallenden Kosten sind bereits in der Mietrate inbegriffen!

rent (1)
Play Video

Leasymed®: Lernen Sie unser Konzept kennen

Flexibel Mieten: einfach mit der eigenen Praxis starten!

Leasymed repräsentiert mehr als nur ein Mietkonzept. Unser Konzept der Praxismiete ergänzt das bisherige "klassische" Portfolio der Praxisausstattung zum Kauf. Wir sind der passende Partner - für die komplette Abbildung der Arztpraxis, aber auch für einzelne Investitionen.

Lernen Sie unser Konzept einfach erklärt in unserem Imagevideo kennen.

+
Fachhandelspartner:innen
+
Teamkolleg:innen
+
eingerichtete Praxen

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Kontaktieren Sie uns oder buchen Sie sich ganz bequem direkt online zu einem unverbindlichen Erstgespräch ein.

  • Beratung via Telefon oder Videocall
  • 30 Minuten
  • Ersteinschätzung zum individuellen Praxiskonzept

Dieses Element wird aufgrund der aktuellen Cookie Einstellungen nicht angezeigt
21e1c36b-0f60-44c7-9fc4-5eb29aac7a6a

Ihre direkte Ansprechpartnerin

Eva Brendler

Unser Motto:
„Partnerschaftliche Zusammenarbeit - Ein Praxisleben lang!“

rating

Experten mit jahrelanger Erfahrung

Bei uns werden Sie von erfahrenem Fachpersonal beraten.

24h

Wir melden uns in 24 h zurück

Ihr Termin wird spätestens innerhalb eines Werktages von uns bestätigt.

contract

Maßgeschneidertes Angebot

Persönliche und passgenaue Beratung für Ihre Anforderungen.

Nach oben